Über unsere Kita

Liebe Besucher, liebe Eltern,

Schön, das Ihr unsere Homepage besucht. Herzlich Willkommen!

Auf dieser Seite kann man  Wissenswertes über unsere Kita erfahren. Wer sein Kind bei uns anmelden möchte, kann dies unter dem Punkt „Aktuelles“ tun. Ebenfalls bei „Aktuelles“ findet man das kleine Kita-ABC, bei welchem viele Fragen rund um unsere Kita beantwortet werden.

Hier kurz etwas zur Geschichte des Hauses:

Seit mehr als 20 Jahren betreibt die Katholischen Kirchengemeinde St. Georg in Pankow / Niederschönhausen zwei Kindertagesstätten.  Gerade der Bereich Niederschönhausen als Zuzugsgebiet junger Familien, auch aus den alten Bundesländern, hat einen großen Bedarf an Kitaplätzen mit konfessioneller Ausrichtung.

Auf dem Grundstück in der damaligen Straße 106 (seit 2003 Boris-Pasternak-Weg 16-20) entstand im Jahr 1963 ein Kinderwochenheim und Tageskrippe des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der DDR. Die Einrichtung wurde seither vom Land Berlin bis zum Jahr 1994 betrieben.

Das Grundstück  verfügt über einen Eingangsbereich, eine großzügige Spielfläche und einen Obstgarten. Das Gebäude hat 2 Etagen und ist mit einer begehbaren Balustrade ausgestattet.

In den Jahren 1996 und 1997 wurden verschiedene Umbaumaßnahmen zur Verbesserung der Betreuungsqualität vorgenommen. So wurden unter anderem die vorhandene Küche modernisiert und sämtliche Sanitärräume neu gestaltet.

Die Bauarbeiten im Bereich der energetischen Sanierung und des U3/ Krippen- Bereiches, welcher durch einen neu erschlossenen Raum komplettiert wurde, sind im Sommer 2011 beendet worden.

 

Heute ist die katholische Kirchengemeinde St. Georg Träger der Kindertagesstätte, welche die Geschäfte der laufenden Verwaltung regelt. Der Träger arbeitet eng mit dem Cariatsverband des Erzbistums Berlin zusammen.

Die Kirchengemeinde St. Georg setzt sich bewusst für den Erhalt und den Ausbau der Kindertagesstätten ein, da die Nachfrage nach Kitas mit katholischer/ christlicher Ausrichtung im Einzugsgebiet sehr hoch ist.